ich weiß nicht, wie's wird
aber es wird
ganz egal
was kommen mag
völlig unnütz
ist jede plag

jede plag
die ich mir mache
ganz egal
in welcher sache

welche zweifel
welche skrupel
hindern mich
auf meinem weg
lassen meine reise enden
lassen mich stehen
wie am wasser
auf dem steg

da wag' ich doch
den irren schritt
setz' den fuß auf's wasser
angst komm ja nicht mit

wasser
wie das leben fließt
mir freude
durch die adern schießt

spüre wie mich
hält die flut
trägt mich
auch für den zweiten fuß
ist's gut