Lebensübergabe II



Lieber Herr Jesus Christus!

Ich habe durch dein Wort begriffen,
dass ich in deinen Augen ein verlorener Sünder bin.
Dir bekenne ich meine Schuld und Sünde,
die sich daraus ergeben hat,
dass ich mein eigenes Leben leben wollte.
Ach Jesus, vergib mir meine Lügen, den Neid,
die Lieblosigkeit, die Ungerechtigkeit und
meinen manchmal unmoralischen Lebenswandel.

(setze bitte hier ein, was dir an falschem
Verhalten in Erinnerung ist.)

Durch deinen Tod am Kreuz,
machst du mich zu deinem Kind.
Das ist so großartig, dass ich es noch
gar nicht begreifen kann.
Ab heute will ich nach deinen Geboten leben.
Bitte hilf mir dabei.
Hilf mir auch, dir treu zu bleiben;
wenn die Versuchung kommt,
das alte Leben wieder aufzunehmen.
Ich danke dir für deine Zusagen,
denen ich mich anvertraue.
Bitte segne mich, Vater im Himmel.
Danke, dass du mich erhörst!

Amen



back


home