Vertraulich

Verrückt...
Gefangen von einem Gedanken
Erfrischt von einer Idee
Lasse ich alle Zweifel fallen

Unglaublich...
Berührt von einem Wort
Bewegt von einem Bild
Gehe ich auf die Hoffnung zu

Wahrhaftig...
Aufgesogen von der Magie des Augenblicks
Sterbe ich und werde neu geboren
In einem neuen Licht

Seltsam...
Ich ließ die Liebe gehen
Und sie kam zurück zu mir
Ohne dass ich sie rief

Wunderbar...
Ein Verstand in mir, der fühlt
Ein Herz in mir, das denkt
Einheit in sich selbst geboren

Beängstigend...
Eine Seele in meinem Körper
Ein Herz in meiner Brust
Und zwei Augen die das Leben erkunden

Verantwortungslos...
Ein Herz das nach Freiheit ruft
Ein Mensch der den Frieden sucht
Und eine Seele, die das Unmögliche versucht

Bedenklich...
Mit Sonne, Mond und Sternen singen
Auf einem Bein übers Wasser hüpfen
Die unbändige Freude am Leben

Erfreulich...
Freunde neben dir
Familie hinter dir
Feinde vor dir
Und Gott in dir

Verrückt...
Die Wege des Lebens
Die Sonne im Nacken
Die Sterne in den Haaren

Vertraulich...
Unstillbare Sehnsucht in uns
Sag es jedem weiter...

*Ohne Titel*

schreiendes Herz
blutende Wunden in meiner Seele
in meinen Gedanken

Augen die um Hilfe flehen
und ein stummer Mund

Sonne, Mond und Sterne
steht mir bei
bei meinem Weg ins Dunkel
über die Berge und durch die Schluchten des Lebens

Ich habe Angst
und friere
Stumm vor Entsetzen

Eis auf meiner Haut
in meinen Augen
Blut an meinen Händen
Mein Herz zweifelt an meinem Verstand
und mein Verstand an meinen Gefühlen

Wo soll ich nur hin?
Was geht in mir vor?
Habe ich denn Angst?
Wovor?

Der Glaube an den nächsten Morgen
Die Hoffnung auf die Sonnenstrahlen die den Tag wecken
Alles scheint leer und ohne Sinn
Dennoch geht es weiter
Ganz egal
wie viele Fragen mich verwirren...















von Karina


back


home


next