Gal. 2

< zurueck/back

..^..

next/weiter >

Nr. 10



The Finding of Moses / Mose wird gefunden

Paolo Veronese ( Italian 1528 - 1588 ): The Finding of Moses / Mose wird gefunden

Text: English / Deutsch

2.Mose 2, 1 - 10:

Ein Mann vom Stamm Levi heiratete eine Frau aus demselben Stamm.
Sie wurde schwanger und bekam einen Sohn. Als sie sah, wie schön der Junge war, hielt sie ihn drei Monate lang versteckt.
Doch schließlich konnte sie ihn nicht mehr verbergen. Sie nahm einen Korb aus Schilfrohr und dichtete ihn mit Erdharz und Pech ab. Dann legte sie das Kind hinein und setzte es im Schilf am Nilufer aus.
Die Schwester des Jungen blieb in einiger Entfernung stehen, um zu beobachten, was mit ihm geschehen würde.
Irgendwann kam die Tochter des Pharaos zum Baden an den Fluß. Ihre Dienerinnen gingen am Ufer hin und her und warteten. Plötzlich entdeckte die Tochter des Pharaos den Korb im Schilf. Sie schickte eine Dienerin hin und ließ ihn holen.
Als sie den Korb öffnete, sah sie den weinenden Jungen darin liegen. Sie bekam Mitleid und sagte: "Das ist bestimmt eins von den hebräischen Kindern."
Da ging die Schwester des Jungen zu ihr und erzählte: "Ich kenne eine hebräische Frau, die gerade stillt. Soll ich sie rufen? Dann kann sie das Kind für dich stillen."
"Ja, ruf sie her!" antwortete die Tochter des Pharaos. Und so lief das Mädchen los und holte seine Mutter.
Die Tochter des Pharaos forderte die Frau auf: "Nimm dieses Kind mit, und still es für mich! Ich werde dich dafür bezahlen." Da nahm die Frau ihren Sohn wieder zu sich und stillte ihn.
Als das Kind größer wurde, brachte sie es zur Tochter des Pharaos, die es als ihren eigenen Sohn annahm. "Ich habe ihn aus dem Wasser geholt", sagte sie, und darum nannte sie ihn Mose

Exodus 2, 1 - 10:

Now a man of the house of Levi married a Levite woman,
and she became pregnant and gave birth to a son. When she saw that he was a fine child, she hid him for three months.
But when she could hide him no longer, she got a papyrus basket for him and coated it with tar and pitch. Then she placed the child in it and put it among the reeds along the bank of the Nile.
His sister stood at a distance to see what would happen to him.
Then Pharaoh's daughter went down to the Nile to bathe, and her attendants were walking along the river bank. She saw the basket among the reeds and sent her slave girl to get it.
She opened it and saw the baby. He was crying, and she felt sorry for him. "This is one of the Hebrew babies," she said.
Then his sister asked Pharaoh's daughter, "Shall I go and get one of the Hebrew women to nurse the baby for you?"
"Yes, go," she answered. And the girl went and got the baby's mother.
Pharaoh's daughter said to her, "Take this baby and nurse him for me, and I will pay you." So the woman took the baby and nursed him.
When the child grew older, she took him to Pharaoh's daughter and he became her son. She named him Moses, saying, "I drew him out of the water."