Das Wesen (Kind) in mir ist ein Prüfpunkt meines Lebens:

Von Zeit zu Zeit steuern wir diese Punkte an und fragen:

Bin ich, was ich sein wollte?

Bin ich ganz tief in mir glücklich?
(glücklich = in mir zuhause sein, geborgen sein)

Bin ich für andere, was ich sein wollte?*

Diese drei Fagen bescheren uns Arbeit für ein ganzes Leben, wenn wir denn gewillt sind, sie für uns zu beantworten.
Aber wir müssen sie beantworten, in ganz bestimmten Situationen (Stationen) unseres Lebens.

Jede Station bietet die Chance der Änderung.












* (bei einigen Menschen stellt sich hier noch die Frage:
Bin ich für/vor Gott, was ich sein möchte?)


back